Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 14. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Der neue Vorstand der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter: Raphael Rosenstein (2.v.l.) ist für die nächsten zwei Jahre neuer Vorsitzender. Seine Stellvertreterinnen sind Melanie Beutelspacher (3.v.l.), und Clara Bickmann (2.v.r.). Zur Schatzmeisterin wurde Marie-Luise Piel (4.v.r) gewählt. Das Amt der Beisitzer haben Thomas Menne (3.v.r.) und Martin Holzhausen (r.) übernommen. Geschäftsführer ist Daniel Beermann (l.).

Höxter (red). Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter haben einen neuen Vorstand. Raphael Rosenstein wurde von den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung, die in den Räumlichkeiten der IHK- Zweigstelle Paderborn+Höxter im Stedener Feld stattfand, einstimmig gewählt. Er folgt auf Philipp Frahmke, der das Unternehmernetzwerk in den letzten zwei Jahren geleitet hat.

Rosenstein zur Seite stehen als Stellvertreterinnen Melanie Beutelspacher für den Kreis Paderborn sowie Clara Bickmann für den Kreis Höxter. Das Amt der Schatzmeisterin hat Marie-Luise Piel übernommen. Als Beisitzer fungieren Thomas Menne und Martin Holzhausen. Alle Genannten wurden ebenfalls einstimmig gewählt. „Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre mit dem Team, mit den Wirtschaftsjunioren und mit dem Wirtschaftsclub. Wir haben einiges vor, wollen das Netzwerk weiter stärken, das Unternehmertum fördern und die Stimme der jungen Wirtschaft in der Region hörbar machen“, gab Rosenstein im Anschluss an die Wahl eine erste Richtung vor und dankte zugleich seinem Vorgänger für die vergangene Arbeit.

Die Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter umfassen derzeit 92 Mitglieder, die in den Ressorts Bildung und Wirtschaft, Kultur und Geselliges, Marketing, Zukunft und Politik sowie Unternehmertum mitwirken. Zwölf Mitglieder kamen in den vergangenen Monaten nach einer Phase als Interessenten neu hinzu. 17 haben mittlerweile das 40. Lebensjahr vollendet und wandern nun weiter zum Wirtschaftsclub, der sich an die Zeit bei den Wirtschaftsjunioren anschließt. Die Vernetzung beider Institutionen ist eng, was sich auch an der regen Beteiligung zahlreicher Clubmitglieder bei der Jahreshauptversammlung zeigte.

Einige Veranstaltungen, wie der Neujahrsempfang, das gemeinsame Sommerfest mit den Wirtschaftsjunioren Lippe und den Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen sowie erste Ressorttreffen sind für 2024 bereits geplant. Beim Ressort Zukunft und Politik, welches Rosenstein bislang geleitet hat, gab es durch dessen Wahl einen Wechsel an der Spitze. Michael Kubat, der das Ressort bereits von 2018 bis 2020 geführt hat, übernimmt den Posten erneut. Oliver Haude präsentierte im Anschluss noch den Podcast „Auf eine Tasse mit…“, in dem die Wirtschaftsjunioren mit Persönlichkeiten aus der Region sprechen und warb für weitere Mitglieder und Ideen im Podcast-Team. 35 Folgen wurden seit dem Start im Jahr 2020 bereits produziert. Nummer 36 ist in Kürze abrufbar.

Daniel Beermann, Geschäftsführer der WJ PB+HX, berichtete zudem über die siebte Auflage des Mentoringprogramms ShareXperience, das mit Kerstin Stamm eine neue Leitung bekommen hat. Beermann: „ShareXperience trifft genau die Kern-DNA der Wirtschaftsjunioren. Jungunternehmer lernen von erfahrenen Unternehmern aus dem Wirtschaftsclub und umgekehrt. Ich kann nur jedem empfehlen, daran teilzunehmen.“ Neu zum ShareXperience-Kosmos gehört nun das Mentoren-Ressort, unter dem Vorsitz von Thomas Sprehe. Ziel ist, dass sich dort Mentoren untereinander austauschen.

Nach Coronajahren und digitalen Treffen, blickt das Netzwerk insgesamt positiv in die Zukunft, wie Philipp Frahmke in seiner Rede und in seine Abschlussworten zusammenfasste: „Ich bin seit zehn Jahren in verschiedenen Funktionen Mitglied der Wirtschaftsjunioren Paderborn+Höxter. Der Vorsitz war mir eine Ehre. Ein Zusammenschluss dieser Art und der Zusammenhalt wie in den Coronajahren, ist heutzutage nicht mehr verständlich. Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute und zwei Jahre, in denen alle Veranstaltungen in Präsenz möglich sind. Davon lebt dieses außergewöhnliche Netzwerk.“   

Foto: WJ PB+HX

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg