Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 14. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Boffzen (red). Das war bitter! Mit vollem Elan und enormen Kosten war in 2020 die Deutsche Meisterschaft im Sport Stacking detailliert vorbereitet und durchgeplant worden– und dann kam Corona. 14 Tage vor der Durchführung musste durch den Leiter des Organisationsteams Jörg Schilcher alles rechtssicher und so weit wie möglich kostenneutral abgesagt werden. „Das Durchführen der DM wäre um ein Vielfaches einfacher gewesen“ so Schilcher. Das Boffzener Team möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die in dieser schwierigen Phase mit Rat und Tat zur Seite standen.

Mit festem Willen, die DM sobald wie möglich nachzuholen, wurden regelmäßig Online-Turniere organisiert, wöchentlich virtuelle Trainingseinheiten auf nationaler Ebene und in 2021 sowie 2022 sogar komplette Weltmeisterschaften online durchgeführt. Das waren tolle Erlebnisse und vielfältige Erfahrungen  –  diese können aber in keinerlei Hinsicht ein Präsenz-Turnier ersetzen.

Und nun ist es endlich soweit! Alle Rahmenbedingungen sind günstig und die „speedy cUP!s“ wollen es am 18./19. März 2023 anpacken. Trotz stark reduziertem Team setzen sich die Sportler weiterhin mit hoher Einsatzbereitschaft für ihren Verein, die nationale Stacker-Gemeinschaft und die hochintegrative Sportart ein. Für das zweitägige Turnier in der Schulturnhalle in Boffzen haben sich 165 Becherstapler aus ganz Deutschland im Alter zwischen 5 und über 70 Jahren angemeldet, darunter 10 Sportler mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen, die voll integriert mit ihren Sportkollegen in diversen Einzel-, Doppel und auch Staffeldisziplinen um die Wette eifern. Das hochkarätige Teilnehmerfeld aus 26 Vereinen mit vielen Deutschen und Weltmeistern lässt äußerst spannende Wettkämpfe erwarten.

Die Halle sowie die Zuschauer-Tribüne sind für alle Interessierten an beiden Tagen von 8 bis 16 Uhr (kostenfrei) geöffnet. Wer sich also ein Bild von der rasanten Sportart machen oder Informationen einholen möchte ist herzlich gerne eingeladen. Es gibt viel zu entdecken und die flinke Sportart ist in vielerlei Hinsicht spannender und vor allem förderlicher als es auf den ersten Blick vermuten lässt.

Zur offiziellen Eröffnung werden am Samstag um 11:30 Uhr Herr Bundestagsabgeordneter Johannes Schraps sowie der Boffzener Samtgemeindebürgermeister Herr Tino Wenkel zugegen sein und mit einigen Grußworten die Veranstaltung eröffnen.

Wer etwas mehr über Nervenstärke, Geschick, Disziplin, Konzentration oder Hand-Auge-Koordination erfahren möchte, ist herzlich zu einem persönlichen Gespräch oder auch zum Schnuppertraining mittwochs von 16:30 bis 17:30 Uhr in die Raimund-Reuker-Halle, Jahnstraße 4, nach Boffzen eingeladen. Die Turnier-Stacker trainieren anschließend von 17:30 bis 19 Uhr. Wer darüber hinaus mehr zum Thema "Sport Stacking", Durchführung von Workshops oder die Ausrüstung erfahren möchte, kann sich gerne unverbindlich an Jörg Schilcher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder 0170/2392395 wenden.

Foto: NWD.Ink

 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg