Holzminden/Höxter (TKu). Am 10. März 2024 feiert das Gemeinschaftskonzert des Weserberglandorchesters Bödexen, des Stahler Blasorchesters und der Blaskapelle Brenkhausen, das in der Stadthalle Holzminden stattfindet, sein 25-jähriges Bestehen. Die Organisatoren haben für dieses besondere Jubiläum einige Highlights vorbereitet. Die Stadthalle Holzminden wird erneut zum Schauplatz eines musikalischen Spektakels, das die Verantwortlichen bereits jetzt als fast ausverkauften Erfolg verbuchen. Mit nur noch wenigen Restkarten von insgesamt 1000 sei die Vorfreude auf das Konzert spürbar, wie es von den Verantwortlichen der drei Musikorchester hieß. Unter der Moderation von Nadine Ruhoff erwartet das Publikum eine faszinierende Mischung aus traditioneller Marschmusik, modernen Klängen und symphonischer Blasmusik. Das musikalische Repertoire reicht von Filmmusik über Evergreens von ABBA, Paul Simon und Phil Collins bis hin zu traditionellen Stücken wie "Along the Weser" von Jacob de Haan. Rudi Weber, Vorstandsmitglied des Stahler Blasorchesters, betont die kreative Beteiligung der Musiker an der Programmgestaltung. Etwa 150 Musiker werden auf der Bühne stehen und das Publikum mit einem vielseitigen Programm begeistern.

Zum Jubiläumskonzert am 10. März sind beeindruckende "Specials" geplant, darunter eine Licht- und Feuershow sowie musikalische Gäste. Besondere Aufmerksamkeit gilt der renommierten Sopranistin Sylvia Koke, die "Amazing Grace" präsentieren wird. Überraschungen versprechen weitere Höhepunkte, die die Zuschauer in diesem Jahr erwarten. Die Geschichte des Gemeinschaftskonzerts ist von 25 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit geprägt. Ursprünglich unter dem Titel "Blasmusik 2000" gestartet, hat sich die Konzertreihe dank der positiven Resonanz des Publikums etabliert. Lediglich im Jahr 2021 wurde die Tradition durchbrochen, als das Konzert aufgrund der Corona-Maßnahmen Open Air in Corvey stattfand. Restkarten für dieses musikalische Ereignis sind noch für 15 Euro erhältlich. Der Vorverkauf läuft über die Vorstände der beteiligten Orchester, die Verbundvolksbank in Stahle und Höxter, das Stadtmarketing Holzminden sowie die neue Tourist-Info in Höxter in der Uferstraße. Das Konzert, für das die Proben seit Monaten ehrenamtlich laufen, beginnt am 10. März um 16 Uhr und endet um 20 Uhr.

Foto: Thomas Kube