Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 14. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Beverungen (red). Rund 1.400 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Kreisgebiet erlebten ein Konzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie in der Stadthalle Beverungen Bereits zum 21. Mal in Folge hat die Sparkassenstiftung für den Kreis Höxter das Konzert für Grundschulkinder ermöglicht. Unter dem Titel „Kommissar Notus im Orchesterkeller“ erlebten die Schüler am 8. März 2023 eine musikalische Reise der besonderen Art. Zwei Vorstellungen waren erforderlich, um allen Kindern einen Platz in der Stadthalle Beverungen zu bieten.

Die Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Klassen haben sich vorab in einer Fortbildung speziell mit diesem Konzert befasst. Im Musikunterricht haben sie ihre Schülerinnen und Schüler auf das Konzerterlebnis der gemeinsamen Suche nach den gestohlenen Instrumenten mit Kommissar Notus vorbereitet.

Begrüßt wurden die Viertklässler von Stefan Thater, Leiter Private Banking, der Sparkasse Höxter. „Die Sparkassenstiftung unterstützt das Projekt aus Überzeugung und freut sich, den Schülern zu ermöglichen, bei einer so einmaligen Live-Aufführung eines großen Orchesters dabei zu sein“, so Thater.

Dafür stellt die Sparkassenstiftung jedes Jahr etwa 15.000 Euro zur Verfügung. Sie übernimmt das Honorar für das Orchester, die Organisationskosten und den überwiegenden Anteil des Bustransfers.

Die Nordwestdeutsche Philharmonie wurde von dem Dirigenten Clemens Mohr geleitet. Moderiert wurde das Konzert von Johannes Hofmann, Musikvermittler der Nordwestdeutschen Philharmonie, der die Schüler als Kommissar Notus durch die Veranstaltung führte. Mithilfe der anwesenden Schüler versuchte Notus die wertvollen Instrumente wiederzufinden, die unbekannte Täter gestohlen haben. Währenddessen macht er eine erschreckende Entdeckung – auch einzelne Töne fehlen den Musikern. Durch die Unterstützung seiner Hilfs-Detektive konnte Kommissar Notus das Rätsel am Ende aber lösen.

Foto: Sparkasse Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg