Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 14. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). Unklare Polizeilage bei der Bundeswehr in Höxter: Seit Nachmittag vor 14 Uhr ist die Brenkhäuser Straße (B239) in Höxter voll gesperrt. Die Polizei hat das Areal der General-Weber-Kaserne im Eingangsbereich weiträumig abgesperrt, von der Einmündung in den Triftweg bis zum Rewe-Markt. Gesperrt ist auch für Fußgänger. Die Polizei gibt derzeit keine Auskunft, allerdings sickerte durch, dass Sprengstoffhunde angefordert seien und die Sperrung noch etwa anderthalb Stunden andauern könnte. Der Verkehr wird derzeit einseitig über den Bielenberg umgeleitet. Das Ordnungsamt und die Feldjäger sind ebenfalls vor Ort und sondieren die Lage zusammen mit der Polizei. Weitere Polizeifahrzeuge sind außerhalb der Absperrung in Stellung gegangen. Sobald sich die Polizei zu dem Vorfall äußert, werden wir weitere Informationen veröffentlichen. Laut Polizei soll es sich um vorsorgliche Maßnahmen handeln.

Update 14:50 Uhr: Ein Zivilist soll festgenommen worden sein

Update 15:14 Uhr: Der Festgenommene soll in die Kaserne gefahren sein und gedroht haben. Er wurde von der Polizei überwältigt. Jetzt befindet sich noch sein Auto im Kasernenbereich und es wird auf ein „Entschärfungsteam“ gewartet. Wenn der Einsatz beendet ist, wird die Straße wieder freigegeben.

Fotos: red

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg