Montag, 11. März 2019 09:25 Uhr

Sturm sorgt für Einsätze im ganzen Kreisgebiet

Kreis Höxter (red). Der Sturm hat im Laufe des Wochenendes im gesamten Kreisgebiet für zahlreiche Einsätze durch umgestürzte Bäume und umgewehte Schilder gesorgt. Bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde in Höxter gingen von Freitag bis Sonntag 75 sturmbedingte Meldungen ein. Der Großteil der Einsätze wurde durch die Feuerwehren abgearbeitet, in 21 Fällen war auch die Polizei vor Ort. In Großeneder stürzte ein Baum auf ein abgestelltes Auto, Personen wurden nicht verletzt. Am Montagmorgen waren wegen umgestürzter Bäume noch folgende Kreisstraßen für den Verkehr gesperrt: K 18 im Waldgebiet "Emder Höhe", K 24 zwischen Herlinghausen und Ersen, K 20 zwischen Fölsen und Gehrden und die K 36 zwischen Frohnhausen und Drankhausen.

Foto: Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de