Montag, 15. April 2019 10:08 Uhr

Höxteraner Frühling: Mit „Freezer“ und „Jungle Drum“ den Frühling herbeitanzen

Die „Street Paraders“ schlendern durch die Menge und spielen ihren „Happy Dixieland-Sound“ beim „Höxteraner Frühling 2019“ 

Höxter (TKu). Tausende Besucher strömten am vergangenen Sonntag in die Kreisstadt Höxter zum „Höxteraner Frühling“ mit verkaufsoffenem Sonntag und floralem Ambiente sowie viel Programm. Das Wetter hatte an diesem Wochenende jedoch wieder auf Wintermodus umgeschaltet. Doch kühle einstellige Temperaturen und feuchter Nieselregen schreckten die Besucher nicht ab. Einige Besucher*innen wärmten sich aufgrund des Wetters an den offenen Feuerstellen von Ofenbauer Günther Wittmann. Ein paar Meter weiter warb der Föderverein Landesgartenschau e.V. erfolgreich neue Mitglieder. Am Stand des Round Table 150 Höxter-Holzminden gegenüber des Fördervereins sammelte der Round Table Spenden für das Tierheim Höxter-Holzminden.

Der Erlös dieser Aktion soll für den Umbau des Katzen- und Hundehauses verwendet werden, erklärt Pastpräsident Thomas Wiesemann. Für jede Spende gab es vom RT150 ein Ringelblumenstarter-Set dazu. Einfach tierisch ging es auch in der für den Autoverkehr gesperrten Westerbachstraße zu. Hier präsentierte sich die Rettungshundestaffel Dreiländereck-Holzminden e.V. mit ihren tierischen Rettern auf vier Pfoten. Eröffnet wurde der „Höxteraner Frühling“ mit einem gemeinsamen Singen auf der Marktplatz. Ein Kinderchor der Musikschule Höxter sang gemeinsam mit den Zuschauern fröhliche Frühlingslieder zum Auftakt.Ein Augenschmaus im Stadtbild boten wieder die floralen Inseln in der Innenstadt.

Die Gestalter und Ideengeber der bunt bepflanzten Inseln haben sich erneut wieder viel einfallen lassen. Fünf dieser Blumeninseln sind von Studierenden der Technischen Hochschule OWL geplant und bepflanzt worden. Andere Blumeninseln wurden von den Sponsoren und den Betreibern selbst gestaltet. Der Höxteraner OBI-Markt hatte eine Toilettenschüssel bepflanzt. „Eine öffentlliche Toilette fehle in Höxters Innenstadt ja immer noch“, scherzte ein Höxteraner Bürger, als er der Toiletten-Blumeninsel gegenüber stand. In der floralen Insel der Gas- und Wasserversorgung Höxter GmbH hingegen ist eine alte Wasseruhr in Verbindung mit Gas- und Wasserrohren verbaut.

Durch die Menge schlenderte immer wieder Ludger Hollmann, alias „Imanuel Immergrün“ aus Vellmar. Der übergroße laufende „Gartenwalkact“ auf Stelzen hatte seine einzigartige übergroße Schubkarre und seine Mini-Gießkanne mit im Gepäck. Insbesondere die Kinder erfreuten sich dort, wo Imanuel Immergrün auftrat. Unter dem Motto „Klatsch it – Beat it – Feel it“ bot der HLC Höxter anlässlich seines 60-jährigen Bestehens ein besonderes Mitmach-Angebot mit viel Bewegung und Spaß ebenfalls auf dem Marktplatz an. Sharon Jackson und Frauke Winkler vom HLC Höxter zauberten den Besuchern mit ihrem Animationsprogramm, das den „Klatschstangen-Rap“ oder den Queen-Hit „We will rock you“ beinhalteten, den Sonnenschein in ihre Herzen. Auf die beginnende Fahrradsaison bereitete das Radgeschäft „Zweirad Sommer“ alle interessierten Fahrradfreunde vor.

Dazu informierte Firmeninhaber Dirk Sommer persönlich rund um das Thema Fahrrad, E-Bike und die damit einhergehende Sicherheit. Der „Autofrühling“ präsentierte sich mit den neusten Modellen zahlreicher bekannter Markenhersteller in der Hennekenstraße. Für einen musikalischen Ohrenschmaus hingegen sorgten die „Street Paraders“ mit international bekannten Jazz- und Swing-Melodien nach bestem Marching-Band- und Dixieland-Sound. Die drei Musiker zogen mit ihren Musikinstrumenten durch die Menschenmengen und sangen dazu gekonnt ihre Lieder. Tänzerisch hingegen überzeugten die Kinder der Zumba-Tanz-AG des PetriGanztages aus Höxter auf dem Marktplatz mit den Songs „Freezer“ oder „Jungle Drum“. „Lasst uns das schlechte Wetter wegtanzen“, sagte die Leiterin des PetriGanztages Gabriele Schubring. Leider hat dies trotz der gelungenen Tanzeinlagen nicht so ganz funktioniert. 

Fotos: Thomas Kube

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de