Dienstag, 10. Dezember 2019 11:36 Uhr

Einsatz-Rekordjahr für die Löschgruppe Albaxen

Foto von links: Friedrich Meyer, Norbert Rode, Steffen Seibt, Gerd Timmermann, Karina Schönfelder, Patrick Ostermann, Lars Wentker, Bernd Filmar, Hanna Timmermann, Niklas Wüpping, Fabian Kroos, Steffen König, Andreas Kroos, Andreas Mühlen und Jürgen Schmits

Albaxen (red). Feuerwehr in Albaxen hält Jahresrückbllick: In seinem ausführlichen Jahresrückblick konnte Löschgruppenführer Andreas Mühlen auf ein Rekordeinsatzjahr zurückblicken. Zu 34 Einsätzen wurde die Löschgruppe Albaxen im vergangenen Jahr alarmiert. Diese gliederten sich in fünf Brandeinsätze, 20 Technische Hilfeleistungen, acht Fehleinsätze sowie eine Alarmübung. Auch bei vielen Veranstaltungen und Aktivitäten im Ortsbereich ist die gut aufgestellte und motivierte Truppe zur Stelle. Der Sachbearbeiter für Feuerschutz Steffen Seibt berichtete über getätigte und geplante Anschaffungen innerhalb der Feuerwehr. So sollen im kommenden Jahr in Albaxen die alten Spinde im Gerätehaus gegen neue Modelle ausgetauscht werden.

Anschließend sprach Seibt noch eine Ehrung für eine 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr vor. Er verlieh Andreas Kroos das Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Silber. Weitere Ehrungen, Beförderungen und Ernennungen nahm anschließend der Leiter der Feuerwehr, Jürgen Schmits, vor. Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Gruppenführer-Lehrgang auf Landesebene am Institut der Feuerwehr in Münster wurde Fabian Kroos zum Brandmeister befördert. Anschließend konnte er zum stellvertretenden Löschgruppenführer ernannt werden. Brandmeister Patrick Ostermann wurde zum Oberbrandmeister und Oberbrandmeister Steffen König zum Hauptbrandmeister befördert. Nach erfolgreicher Teilnahme am Truppführer-Lehrgang auf Kreisebene wurde Niklas Wüpping zum Unterbrandmeister befördert. Die beiden Feuerwehrfrau-Anwärterinnen Hanna Timmermann und Karina Schönfelder wurden zu Feuerwehrfrauen ernannt.

Gleich drei Sonderauszeichnungen des Verbandes der Feuerwehren in NRW in Silber für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr konnte Jürgen Schmits an den Hauptfeuerwehrmann Gerd Timmermann, den Hauptbrandmeister Bernd Filmar und den Stadtbrandinspektor Norbert Rode verleihen. Eine Ehrung für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr bekamen Lars Wentker und Niklas Wüpping verliehen. Auch an den Leistungsweittkämpfen hat die Löschgruppe ebenfalls teilgenommen. Steffen König bekam für die zehnte Teilnahme das Leistungsabzeichen der Sonderstufe in Gold auf blauem Grund verliehen. Friedrich Meyer erhielt für die 15. Teilnahme das Leistungsabzeichen der Sonderstufe in Gold auf rotem Grund verliehen. Für die 20. Teilnahme wurde Andreas Mühlen das Leistungsabzeichen der Sonderstufe in Gold auf grünem Grund verliehen.

Foto: Markus Rolff

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de